Letzte Änderung: 25. Januar 2017

Lehrveranstaltungsarchiv

Sommersemester 2016

 

10 747 Völkerrechtliches Kolloquium mit Praktikern

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Kolloqium, Termine: montags 18.04., 25.04., 13.06., 20.06., 27.06.2016; dienstags 19.04., 26.04., 14.06., 21.06.2016, jeweils 10 - 12 Uhr, UL 9, E 25

Prof. Georg Nolte

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende des Schwerpunkbereichs 6 sowie an interessierte andere Studierende, ggf. auch Politikwissenschaftler. Jede Doppelstunde besteht aus einem Vortrag eines Praktikers bzw. einer Praktikerin, in der Regel aus dem Auswärtigen Amt und anderen Bundesministerien. In diesem Vortrag werden aktuelle völkerrechtliche Fragen vorgestellt. Im Anschluss an den Vortrag wird diskutiert und gefragt.

In dieser Veranstaltung wird keine Studienarbeit angeboten.
Link zum moodle-Kurs

Terminübersicht April

Terminübersicht Juni

10 748 Die Rolle und Arbeit der UN-Völkerrechtskommission (ILC)

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Seminar, Termine: montags, 18.04., 25.04., 02.05., 09.05., 13.06., 20.06. und 27.06.2016, sowie dienstags, 19.04., 26.04., 14.06. und 21.06.2016, jeweils 8 - 10 Uhr, UL 9, E 23

Prof. Georg Nolte

Die UN-Völkerrechtskommission (ILC) ist das älteste und am breitesten angelegte Expertengremium mit der Aufgabe der „Entwicklung und Kodifizierung des Völkerrechts“. Seit ihrer Gründung vor fast siebzig Jahren hat die ILC viele grundlegende völkerrechtliche Verträge und Texte erarbeitet, aber auch weniger fruchtbare Zeiten erlebt. Heute sehen manche die Kommission angesichts einer Zu­rück­haltung der Staaten, neue Verträge abzuschließen und konkurrierender Institutionen in einer Krise. Wie ist der Beitrag der ILC zum Völkerrecht zu bewerten und sind die Krisendiagnosen begrün­det? Solche Fragen sollen im Seminar vertieft werden. Seminarteilnehmer_innen haben auch die Möglichkeit, an einer Exkursion zu internationalen Organisationen nach Genf teilzunehmen und dort u.a. an einer Sitzung der ILC teilzunehmen

Vorausgehende Studienarbeit; anschließende Studienarbeit möglich.
Am 11.02.16 findet die Vorbesprechung von 16 - 18 Uhr im Raum E 23 (UL 9) statt.

Link zum moodle-Kurs

10 749 Exkursion zu Internationalen Organisationen nach Genf

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Exkursion, 23.05. - 26.05.2016

Prof. Georg Nolte

10 750 Einsatz militärischer Gewalt - Verfassungs- und völkerrechtliche Aspekte

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Blockseminar, Termine: Do. 16.06.2016, 8 - 20 Uhr; Fr. 17.06.2016, 8 - 20 Uhr

Prof. Georg Nolte

Der Einsatz militärischer Gewalt ist ein verfassungs- und völkerrechtliches Kernthema. Obwohl es seit langem intensiv erörtert wird, tritt es doch immer wieder in neuer Form hervor und wirft alte Fragen neu auf. In Deutschland werden solche Fragen vor einem nationalen Erfahrungshinter­grund erörtert, der sich in bestimmten verfassungsrechtlichen Regeln spiegelt, die wiederum – besonders durch die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts - in ein interessantes Wechselverhält­nis zur völker­rechtlichen Rechtslage treten. Im Seminar sollen die Grundbegriffe im Licht heutiger Entwicklungen erörtert werden. Hierbei stellt sich dann auch die Frage nach der Rolle des Rechts bei Entschei­dungen über den Einsatz militärischer Gewalt.

Vorausgehende Studienarbeit; anschließende Studienarbeit möglich.

Am 11.02.16 findet die Vorbesprechung von 16 - 18 Uhr im Raum E 23 (UL 9) statt.

Link zum moodle-Kurs

10081 Begleitende AGen - Modul Ö-Recht I

freitags, 8-10 Uhr: Carl Nägele, UL 9, 213 Link zum moodle-Kurs

freitags, 10-12 Uhr: Carl Nägele, UL 9, 213 Link zum moodle-Kurs

freitags, 10-12 Uhr: Chris Gutmann, BE 2, 139a Link zum moodle-Kurs

freitags, 12-14 Uhr: Chris Gutmann, UL 6, 2091/92 Link zum moodle-Kurs

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 436 Klausur im Öffentlichen Recht 7

Universitätsrepititorium - Klausurenkurs, Schreibtermin: Sa. 30.04.2016, 9 - 14 Uhr, UL 6, 1115; Besprechungstermin: Mo. 09.05.2016, 12 - 14 Uhr, UL 9, 213

Prof. Georg Nolte

10 413 Prüfungssmiulation Öffentliches Recht

Universitätsrepititorium - Di. 21.06.2016, 12:30 - 14 Uhr, UL 9, Raum 210

Prof. Georg Nolte


 



10 746 Europäisches und Internationales Investitionsrecht

Vorlesung, donnerstags 18 - 20 Uhr, UL 9, Raum 210

Dr. Tillmann Rudolf Braun, M.P.A.

Prof. Dr. Steffen Hindelang, LL.M.

Anschließende Studienarbeit

LL.M.-Studiengänge und Erasmus: Mündliche Prüfung.

Wintersemester 2015/16

 

Professor Nolte hat im Wintersemester 2015/16 ein Forschungsfreisemester.

10 740 + 10 741 Völkerrecht - Grundprinzipien der Völkerrechtsordnung und Formen der zwischenstaatlichen Kooperation

Vorlesung,  mittwochs 14 - 16 Uhr und 16 - 18 Uhr, BE 2, E42
Dr. Helmut Aust

Die Vorlesung zum Völkerrecht behandelt die Grundprinzipien, die Subjekte und die Quellen des Völkerrechts. Hinzu kommen die Grundlinien des Rechts der Vereinten Nationen, des Menschenrechtsschutzes, der völkerrechtlichen Verantwortlichkeit, sowie Grundsätze des humanitären Kriegsvölkerrechts.

Die Vorlesung wird von der Übung "Völkerrecht in Fällen" begleitet.

Literatur: Lehrbuchliteratur: A. von Arnauld, Völkerrecht, 2. Auflage, Heidelberg 2014; M. Herdegen, Völkerrecht, 14. Aufl., München 2015; J. Klabbers, International Law, Cambridge 2013; J. Crawford, Brownlie's Principles of Public International Law, 8. Auflage, 2012.

Die Lehrbuchliteratur wird in der ersten Vorlesungseinheit vorgestellt. Ergänzend werden vorbereitende Texte (v.a. Primärquellen) über Moodle bereitgestellt.

Die beiden Vorlesungen 10740 und 10741 gelten als eine Veranstaltung!

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 833 Völkerrecht in fällen

Übung zur Vorlesung Völkerrecht,  donnerstags 10 - 12 Uhr, BE 2, 139A

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 742 Europäisches Verfassungsrecht

Vorlesung,  dienstags 16 - 18 Uhr, BE 2, E42
Dr. Helmut Aust

Die Vorlesung behandelt ausgewählte Grundfragen des Europäischen Verfassungsrechts auf Grundlage der Vorlesung Europarecht. Es wird um die historische Entwicklung des europäischen Verfassungsrechts gehen, um verfassungsrechtliche Prinzipien der EU wie Demokratie, Rechtstaatlichkeit und den Grund- und Menschenrechtsschutz sowie um ausgewählte Bereiche der Verfassungsrechtsdogmatik (Schutz der Verfassungsidentität, Bürgerschaft, Kompetenzen, Rechtsschutz, Auswärtige Beziehungen, Mitgliedschaftsstruktur).

Literatur: Lehrbuchliteratur: A. Rosas/L. Armati, Europan Constitutional Law - An Introduction, 2012; R. Schütze, European Constitutional Law, 2012; A. von Bogdandy/J. Bast (Hrsg.), Europäisches Verfassungsrecht, 2. Aufl., 2009; T. Oppermann/C. Classen/M. Nettesheim, Europarecht, 6. Aufl., 2014; U. Haltern, Europarecht - Dogmatik im Kontext, 2. Aufl., 2007.

Die Lehrbuchliteratur wird in der ersten Vorlesungseinheit vorgestellt. Ergänzend werden vorbereitende Texte (v.a. Primärquellen) über Moodle bereitgestellt.

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 506 Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten - Klassikertexte der Völkerrechtslehre

Seminar,  Termine:  20.10., 27.10., 03.11., 17.11., 01.12., 08.12., jeweils 18 - 20 Uhr, UL 11, 101; 11.12., 9 - 16 Uhr, 12.12., 9 - 18 Uhr, jeweils UL 11, 101.
Dr. Helmut Aust

Das Seminar dient primär der Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten zur Vorbereitung auf das Erstellen von Seminar- oder Studienarbeiten im Schwerpunktbereich. Es wird als Schlüsselqualifikation angeboten. Erwartet werden von den Studierenden unter Anleitung durch den Seminarleiter das Halten eines Vortrags zu Klassikertexten der Völkerrechtslehre und die Erstellung einer kurzen Seminararbeit von 15 Seiten. Das Seminar dient damit zugleich dem Kennenlernen und Hinterfragen wichtiger Beiträge der Völkerrechtslehre vom Ende des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.

Eingeübt wird darüber hinaus die freie Rede, die Strukturierung wissenschaftlicher Diskussionen und Formulierung von Diskussionsbeiträgen. Darauf aufbauend wird im folgenden Sommersemester ein Seminar als Wahlveranstaltung des SP 6
angeboten, in dem zu einem völkerrechtlichen Rahmenthema Studien- und Seminararbeiten der Teilnehmer entsprechend diskutiert werden. Das Seminar wird auch ausländischen Studierenden empfohlen, die eine Masterarbeit schreiben wollen.
Weitere Informationen anlässlich einer Vorbesprechung zu Beginn des Wintersemesters.

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 320 Staatsrecht mit Bezügen zum Völker- und Europarecht (Modul - Öffentliches Recht III)

Vorlesung, montags 14 - 16 Uhr, UL 6, 2116
Prof. Dr. Philipp Dann

10 331 Begleitende AGen - Modul Ö-Recht III

mittwochs, 12-14 Uhr: Sonia Aichele, UL 9, E 25

mittwochs, 16-18 Uhr: Carl Nägele, UL 9, E 14

freitags, 12-14 Uhr: Carl Nägele, BE 2, 144

freitags, 12-14 Uhr: Peter Staubach, BE 2, 139 A

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 426 Klausur im Öffentlichen Recht 3

Universitätsrepititorium - Klausurenkurs, Fr. 27.11.2015, 9 - 14 Uhr, UL 6, 1115: Schreibtermin; Mo 07.12.2015, 12 - 14 Uhr, UL 9, 213: Besprechungstermin

Dr. Helmut Aust

10 428 Klausur im Öffentlichen Recht 4

Universitätsrepititorium - Klausurenkurs, Fr. 11.12.2015, 9 - 14 Uhr, UL 6, 1115: Schreibtermin; Mo 04.01.2016, 12 - 14 Uhr, UL 9, 213: Besprechungstermin

Dr. Helmut Aust

Sommersemester 2015

 

10 747 Völkerrechtliches Kolloquium mit Praktikern

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Kolloquium, Prof. Georg Nolte, Termine: 13.4., 20.4., 27.4., 8.6., 15.6., 22.6. und 29.6.2015, jeweils von 10 bis 12 h, UL 9, E 25; 13.4., 20.4., 27.4., 15.6.2015, jeweils von 16 bis 18 h, UL 9, E 25

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende des Schwerpunkbereichs 6 sowie an interessierte andere Studierende, ggf. auch Politikwissenschaftler. Jede Doppelstunde besteht aus einem Vortrag eines Praktikers bzw. einer Praktikerin, in der Regel aus dem Auswärtigen Amt und anderen Bundesministerien. In diesem Vortrag werden aktuelle völkerrechtliche Fragen vorgestellt. Im Anschluss an den Vortrag wird diskutiert und gefragt.

Terminübersicht April

Terminübersicht Juni

Die Materialien finden Sie in Moodle.

10 748 International Security Law (englisch)

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Vorlesung, Prof. Georg Nolte, Termine: 13.4., 20.4., 27.4., 8.6., 15.6., 22.6. und 29.6.2015; jeweils von 8 bis 10 h, UL 9, E 25; 14.4., 21.4., 28.4., 8.6., 16.6.2015, jeweils von 14 bis 16 h, UL 9, E 25

Die Veranstaltung wird in englischer Sprache gehalten.

Terminplan.

Die Materialien finden Sie in Moodle.

10 749 Exkursion zu Internationalen Organisationen nach Genf

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Die Exkursion findet vom 19.5. bis 23.5.2015 statt.

10 750 Comparative Constitutional Cultures

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Seminar, Prof. Georg Nolte, Termine: 9.6., 10.6., 11.6., 17.6., 18.6., 19.6.2015; jeweils 14 bis 18 h, UL 9, E23

The course is part of an on-going collaboration between Princeton University and Humboldt University Berlin. It will co-taught by Professors Kim Lane Scheppele (Princeton) and Georg Nolte (Humboldt). The aim is to give students a deeper understanding of basic features of (mainly) US and German constitutional law and its underlying cultures, with a focus on questions which have an extraterritorial and an international law dimension. The course involves discussing, in particular, the role of key concepts, such as “Human Dignity”, and the role of historical experiences, as well as current topics such as “Freedom of speech and Charlie Hebdo”, “The right of privacy in cyberspace”, “The decision to use armed forces abroad” and “The regulation of external security services”.

Die Materialien finden Sie in Moodle.

10 438 Klausur im Öffentlichen Recht 8

Universitätsrepititorium - Klausurenkurs (begleitend)

Klausur: Freitag, 15.05.2015, 9 bis 14 h, UL 6, 1115 (Kinosaal)

10 467 Bezüge zum Völker- und Europarecht

Repetitorium, Dr. Helmut Aust, 19.08.-16.09.2015, mittwochs 8 bis 12 h, UL 9, 213

10 081 AG im Modul Ö I (Grundrechte) 

Übung, Chris Gutmann, mittwochs 14 bis 16 h, BE 2, E 34
Die Materialien finden Sie in Moodle.

__________________________________________________________________________________________________________________

10 746 europäisches und internationales investitionsrecht

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Tillmann Rudolf Braun M.P.A./Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Prof. Dr. Steffen Hindelang, LL.M.

Vorlesung, donnerstags von 18 bis 20 Uhr, BE 1, E 42

Die Materialien finden Sie in Moodle.

Wintersemester 2014/15

 

 

10 740 + 10741 Völkerrecht - Grundprinzipien der Völkerrechtsordnung und Formen der zwischenstaatlichen Kooperation

Vorlesung,  montags und mittwochs 10-12 Uhr, BE 1, E34
Prof. Dr. Georg Nolte

Die beiden Veranstaltungen gelten als EINE Vorlesung!

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 828 Völkerrecht in fällen

Übung zur Vorlesung Völkerrecht,  dienstags 10 - 12 Uhr, BE 1, 144
Chris Gutmann

Die Materialien finden Sie in moodle.

Der erste Termin ist am 28.10.2014!

10 506 Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten - Themen aus dem Völkervertragsrecht

Seminar,  montags 18-21 Uhr, UL 11, 101
Prof. Dr. Georg Nolte

Themenübersicht

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 428 Klausur im öffentlichen recht 4

Universitätsrepititorium - Klausurenkurs (begleitend)
Klausur: Freitag, 12.12.2014, 9 - 14 Uhr, UL 6, 1115 (Kinosaal)
Besprechung: Montag, 05.01.2015, 12 - 14, UL 9, 213

Begleitende AGen - Modul Ö-Recht III

mittwochs, 8-10 Uhr: Peter Staubach, BE 2, E 44/46

mittwochs, 14-16 Uhr: Chris Gutmann, BE 2, E 44/46

mittwochs, 14-16 Uhr: Peter Staubach, BE 2, 144

mittwochs, 16-18 Uhr: Chris Gutmann, BE 2, E 44/46

Die Materialien finden Sie in moodle.

Sommersemester 2014

 

10 744 - international Security Law (englisch)

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Vorlesung, Prof. Georg Nolte, Termine: 14.4., 28.4., 16.6., 23.6. und 30.6.2014, jeweils von 8 bis 10 Uhr, UL 9, E 25; 15.4., 29.4., 17.6., 24.6. und 1.7.2014, jeweils von 14 bis 16 Uhr, UL 11, 101 (WHI-Bibliothek)
Die Veranstaltung wird in englischer Sprache gehalten.

Kurzbeschreibung:

Security is a core function of every legal order. In international relations, security is particularly difficult to achieve. International law is designed to make a decisive contribution to ensuring security, but it cannot always live up to expectations. During the last decade international law has been confronted with dramatic security challenges, such as ethnic conflicts, terrorism, or the proliferation of weapons of mass destruction. Syria, Iran/Israel, Libya, Kosovo, Guantanamo, Kundus are shorthand designations of larger legal issues, such as the meaning of 'responsibility to protect' and of 'human security', preventive self-defence, unilateral interpretation of Security Council resolutions, secession, the concepts of war or armed conflict, targeted killing and detention. The course should give students a deeper understanding of the content, development and context of the applicable international law.

Terminplan

Die Materialien finden Sie in Moodle.

10 745 Exkursion zu den Vereinten Nationen nach Genf

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Die Exkursion findet vom 20.5. bis 24.5.2014 statt

10 746 Aktuelle Fragen zur Fortentwicklung des Völkerrechts

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Seminar, Prof. Georg Nolte, Termine: 15.4., 22.4., 29.4., 10.6., 17.6., 24.6.2014, jeweils 18 bis 20 Uhr, UL 9, E23 sowie am 13.6.2014 von 8 bis 20 Uhr, UL 9, 210

Ankündigung

Die Materialien finden Sie in Moodle.

10 747 völkerrechtliches kolloquium mit Praktikern

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Kolloquium, Prof. Georg Nolte, Termine: 14.4., 28.4., 16.6., 23.6. und 30.6.2014, jeweils von 8 bis 10 Uhr, UL 9, E 25 und von 16 bis 18 Uhr, UL 11, 101 (WHI-Bibliothek)

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende des Schwerpunkbereichs 6 sowie an interessierte andere Studierende, ggf. auch Politikwissenschaftler. Jede Doppelstunde besteht aus einem Vortrag eines Praktikers bzw. einer Praktikerin, in der Regel aus dem Auswärtigen Amt und anderen Bundesministerien. In diesem Vortrag werden aktuelle völkerrechtliche Fragen vorgestellt. Im Anschluss an den Vortrag wird diskutiert und gefragt.

Terminplan

Die Materialien finden Sie in Moodle.

10 465 Staatsorganisationsrecht inkl. Völkerrecht

Repetitorium, Dr. Helmut Aust, 15.4.-20.5.2014, dienstags 10-12 Uhr und 16.4.-21.5.2014, mittwochs 8-12 Uhr, UL 9, 213

10 467 Bezüge zum Völker- und Europarecht

Repetitorium, Dr. Helmut Aust, 20.08.-17.09.2014, mittwochs 8-12 Uhr, UL 9, 213

AG Modul ÖI

freitags von 10 bis 12 Uhr, Chris Gutmann, BE 1, E 34

freitags von 12 bis 14 Uhr, Chris Gutmann, BE 1, E 34

__________________________________________________________________________________________________________________

10 748 europäisches und internationales investitionsrecht

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Tillmann Rudolf Braun M.P.A./Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Prof. Dr. Steffen Hindelang, LL.M.

Vorlesung, donnerstags von 18 bis 20 Uhr, BE 1, E 44/46

Die Materialien finden Sie in Moodle.


Wintersemester 2013/14

 

Professor Nolte hatte im Wintersemester 2013/14 ein Forschungsfreisemester.

 

10 320 Staatsrecht mit Bezügen zum Völker- und Europarecht (Modul - Öffentliches Recht III)

Vorlesung, montags 14 - 16 Uhr, UL 6, 2116
Prof. Dr. Christoph Möllers

Begleitende AGen - Modul Ö-Recht III

donnerstags, 14-16 Uhr: Chris Gutmann, UL 9, E 25

donnerstags, 16-18 Uhr: Chris Gutmann, UL 9, E 25

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 740 + 10 741 Völkerrecht - Grundprinzipien der Völkerrechtsordnung und Formen der zwischenstaatlichen Kooperation

Vorlesung,  mittwochs und donnerstags 10 - 12 Uhr, BE 1, E44/46
Dr. Helmut Aust

Die Vorlesung zum Völkerrecht behandelt die Grundprinzipien, die Subjekte und die Quellen des Völkerrechts. Hinzu kommen die Grundlinien des Rechts der Vereinten Nationen, des Menschenrechtsschutzes, der völkerrechtlichen Verantwortlichkeit, sowie Grundsätze des humanitären Kriegsvölkerrechts.

Die Vorlesung wird von der Übung: Völkerrecht in Fällen (10801) begleitet.

Literatur: Lehrbuchliteratur: A. von Arnauld, Völkerrecht, Heidelberg 2012; M. Herdegen, Völkerrecht, 12. Aufl., München 2013; J. Klabbers, International Law, Cambridge 2013; V. Lowe, International Law, Oxford 2007. Weitere Hinweise in der Veranstaltung

Die beiden Vorlesungen 10740 und 10741 gelten als eine Veranstaltung!

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 801 Übung: Völkerrecht in fällen

Übung zur Vorlesung Völkerrecht,  freitags 10 - 12 Uhr, BE 1, 140/142
Chris Gutmann

Die Materialien finden Sie in moodle.

Sommersemester 2013

 

10 744 - international Security Law (englisch)

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Vorlesung, Prof. Georg Nolte, Termine: 8.4., 15.4., 19.4., 22.4., 26.4., 29.4., 3.5., 10.6., 17.6., 24.6. und 28.6.2013, jeweils von 8 bis 10 Uhr, UL 9, E 25
Die Veranstaltung wird in englischer Sprache gehalten.

Kurzbeschreibung:

Security is a core function of every legal order. In international relations, security is particularly difficult to achieve. International law is designed to make a decisive contribution to ensuring security, but it cannot always live up to expectations. During the last decade international law has been confronted with dramatic security challenges, such as ethnic conflicts, terrorism, or the proliferation of weapons of mass destruction. Syria, Iran/Israel, Libya, Kosovo, Guantanamo, Kundus are shorthand designations of larger legal issues, such as the meaning of 'responsibility to protect' and of 'human security', preventive self-defence, unilateral interpretation of Security Council resolutions, secession, the concepts of war or armed conflict, targeted killing and detention. The course should give students a deeper understanding of the content, development and context of the applicable international law.

Die Materialien finden Sie in Moodle.

10 745 Exkursion zu den Vereinten Nationen nach Genf

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Die Exkursion findet vom 27.5. - 31.5.2013 statt

10 746 seminar zum Völkerrecht

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Seminar, Prof. Georg Nolte, Termine: 16.4., 23.4., 30.4., 11.6., 18.6., 25.6.2013, jeweils 18 bis 20 Uhr, UL 9, E23 sowie am 27.6.2013 von 8 bis 18 Uhr, UL 9, E 23

Die Materialien finden Sie in Moodle.

10 747 völkerrechtliches kolloquium mit Praktikern

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Kolloquium, Prof. Georg Nolte, Termine: 8.4., 15.4., 19.4., 22.4., 26.4., 29.4., 3.5., 10.6., 17.6., 24.6. und 28.6.2013, jeweils von 10-12 Uhr, UL 9, E 25

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende des Schwerpunkbereichs 6 sowie an interessierte andere Studierende, ggf. auch Politikwissenschaftler. Jede Doppelstunde besteht aus einem Vortrag eines Praktikers bzw. einer Praktikerin, in der Regel aus dem Auswärtigen Amt und anderen Bundesministerien. In diesem Vortrag werden aktuelle völkerrechtliche Fragen vorgestellt. Im Anschluss an den Vortrag wird diskutiert und gefragt.

Terminplan

Die Materialien finden Sie in Moodle.

10 465 Staatsorganisationsrecht inkl. Völkerrecht

Repetitorium, Dr. Helmut Aust, 9.4.-15.5., dienstags 10-12 Uhr und mittwochs 8-12 Uhr, UL 9, 213

10 467 Bezüge zum Völker- und Europarecht

Repetitorium, Dr. Helmut Aust, 17.07.-14.08., mittwochs 8-12 Uhr, UL 9, 213

AG Modul ÖI

freitags von 8 bis 10 Uhr, Benjamin Düsberg, BE 1, 144 

freitags von 10 bis 12 Uhr, Chris Gutmann, BE 1, E 42

freitags von 10 bis 12 Uhr, Benjamin Düsberg, BE 1, 144

freitags von 12 bis 14 Uhr, Stefan Raffeiner, BE 1, E 34

freitags von 12 bis 14 Uhr, Chris Gutmann, BE 1, E 42

__________________________________________________________________________________________________________________

10 748 europäisches und internationales investitionsrecht

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Tillmann Rudolf Braun M.P.A./Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Prof. Dr. Steffen Hindelang, LL.M.

Vorlesung, donnerstags von 18 bis 20 Uhr, UL 9, 210

Die Materialien finden Sie in Moodle.


Wintersemester 2012/13


10 320 Staatsrecht mit Bezügen zum Völker- und Europarecht
(Modul - Öffentliches Recht III)

Vorlesung, dienstags 10-12 Uhr, UL 6, 1115
Prof. Dr. Georg Nolte

Die Materialien finden Sie in moodle.

Begleitende AGen - Modul Ö-Recht III

dienstags, 8-10 Uhr: K. Feurich, BE 1, E42

donnerstags, 14-16 Uhr: C. Gutmann, BE 1, E44/46

donnerstags, 14-16 Uhr: B. Düsberg, BE 1, 140/142

donnerstags, 16-18 Uhr: C. Gutmann, UL 9, E25

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 740 + 10741 Völkerrecht - Grundprinzipien der Völkerrechtsordnung und Formen der zwischenstaatlichen Kooperation

Vorlesung,  dienstags 14-16 Uhr und mittwochs 10-12 Uhr, BE 1, E42
Prof. Dr. Georg Nolte

Die beiden Veranstaltungen gelten als EINE Vorlesung!

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 840 Übung: Völkerrecht in fällen

Übung zur Vorlesung Völkerrecht,  freitags 10 - 12 Uhr, BE 1, E42  (Beginn: 26. Oktober 2012)
Katharina Berner, Felix Ehrhardt, Chris Gutmann, Stefan Raffeiner, Alejandro Rodiles, Peter Staubach

Die Materialien finden Sie in moodle.

10 821 Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten - Themen aus dem Völkergewohnheitsrecht

Seminar,  montags 18-21 Uhr, UL 9, E23
Prof. Dr. Georg Nolte

Die Materialien finden Sie in moodle.

Sommersemester 2012

 

10 744 - international Security Law (englisch)

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Vorlesung, Prof. Georg Nolte, montags von 8 bis 10 Uhr, UL 9, E 25
Die Veranstaltung wird in englischer Sprache gehalten.

Kurzbeschreibung:

Security is a core function of every legal order. In international relations, security is particularly difficult to achieve. International law is designed to make a decisive contribution to ensuring security, but it cannot always live up to expectations. During the last decade international law has been confronted with dramatic security challenges, such as ethnic conflicts, terrorism, or the proliferation of weapons of mass destruction. Syria, Iran/Israel, Libya, Kosovo, Guantanamo, Kundus are shorthand designations of larger legal issues, such as the meaning of 'responsibility to protect' and of 'human security', preventive self-defence, unilateral interpretation of Security Council resolutions, secession, the concepts of war or armed conflict, targeted killing and detention. The course should give students a deeper understanding of the content, development and context of the applicable international law.

 

10 745 seminar zu aktuellen fragen des allgemeinen Völkerrechts

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Seminar, Prof. Georg Nolte, Termine: 18.04., 25.04., 02.05., 06.06., 07.06., 13.06. jeweils von 16 bis 20 Uhr, UL 9, E 23

 

10 746 seminar zur Völkerrechtsgeschichte (englisch)

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration

Block-Seminar, Prof. Georg Nolte zusammen mit Dr. Reut Yael Paz, am 14.06. von 10 bis 12 Uhr, UL 9, E 23 und von 16 bis 22 Uhr, UL 9, 115 und am 16.06.2012 von 9 bis 18 Uhr, UL 9, E 23

 

10 747 völkerrechtliches kolloquium mit Praktikern

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Kolloquium, Prof. Georg Nolte, montags von 10 bis 12 Uhr, UL 9, E 25

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende des Schwerpunkbereichs 6 sowie an interessierte andere Studierende, ggf. auch Politikwissenschaftler. Jede Doppelstunde besteht aus einem Vortrag eines Praktikers bzw. einer Praktikerin, in der Regel aus dem Auswärtigen Amt und anderen Bundesministerien. In diesem Vortrag werden aktuelle völkerrechtliche Fragen vorgestellt. Im Anschluss an den Vortrag wird diskutiert und gefragt.

 

10 465 Staatsorganisationsrecht inkl. Völkerrecht

Repetitorium, Dr. Helmut Aust, 10.04.-16.05., dienstags 10-12 Uhr und mittwochs 8-12 Uhr, UL 9, 213

10 467 Bezüge zum Völker- und Europarecht

Repetitorium, Dr. Helmut Aust, 18.07.-15.08., mittwochs 8-12 Uhr, UL 9, 213

ag modul ö i

freitags von 8-10 Uhr, Felix Lange, UL 9, 213 

freitags von 12-14 Uhr, Benjamin Düsberg, BE 1, E34

 

Wintersemester 2011/12

 

Herr Professor Nolte hatte im Wintersemester 2011/12 ein Forschungssemester. Vertreten wurde er durch PD Dr. Jürgen Bast, MPI Heidelberg

 

10 320 Staatsrecht mit Bezügen zum Völker- und Europarecht
(Modul - Öffentliches Recht III)

Vorlesung, donnerstags 8 - 10 Uhr, UL 6, 1115
PD Dr. Jürgen Bast

Vorlesungsplan

Die Materialien zur Vorlesung finden Sie in moodle.

Begleitende AG's - Modul Ö-Recht III

mittwochs, 8-10 Uhr: M. Schwarz, BE 1, 144; K. Berner, UL 9, E25; C. Djeffal, DOR 26, 208

mittwochs, 16-18 Uhr: C. Djeffal, UL 9, E25

donnerstags, 10-12 Uhr: M. Wendel, UL 9, E25; H. P. Aust, UL 9, E14

donnerstags, 12-14 Uhr: M. Wendel, BE 1, 140/142

donnerstags, 14-16 Uhr: H. P. Aust, BE 1, 140/142; K. Bettge / M. Mlynarski, DOR 26, 208

donnerstags, 16-18 Uhr: K. Bettge / M. Mlynarski, DOR 26, 207

Die Materialien zu den AG's finden Sie in moodle.

10 740 Völkerrecht - Grundprinzipien der Völkerrechtsordnung

Vorlesung,  mittwochs 12 - 14 Uhr, BE 1, E42
PD Dr. Jürgen Bast

10 741 Völkerrecht - Formen der zwischenstaatlichen Kooperation

Vorlesung,  donnerstags 12 - 14 Uhr, BE 1, E42
PD Dr. Jürgen Bast

Vorlesungsplan

10 843 Übung: Völkerrecht in fällen

Übung zur Vorlesung Völkerrecht,  freitags 10 - 12 Uhr, BE 1, E42  (Beginn: 4. November 2011)
Dr. Helmut Aust, Katharina Berner, Christian Djeffal, Alejandro Rodiles, Peter Staubach

Ablaufplan

Die Materialien zu den Vorlesungen 10740 + 10741 und zur Übung 10843 finden Sie in moodle.


Sommersemester 2011

 

10 747 seminar "aktuelle fragen des allgemeinen Völkerrechts und des seerechts" (mit Exkursion nach genf)

zusammen mit VLR I Dr. Ingo Winkelmann

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Blockseminar:     Mittwoch, 08.06.2011, 9 - 19 Uhr, Auswärtiges Amt, Treffpunkt: 8.45 Uhr vor dem Haupteingang, unbedingt Ausweis mitbringen!!
                           Donnerstag, 09.06.2011, 9 - 19 Uhr, UL 9, E 23

Ablaufplan Blockseminar

 

Ablaufplan der Exkursion (23.-27.05.11)

10 752 - international Security Law

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Vorlesung, montags von 8 bis 10 Uhr, UL 9, Raum E 25
Die Veranstaltung wird in englischer Sprache gehalten.

10 754 völkerrechtliches kolloquium mit Praktikern

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Kolloquium, montags von 10 bis 12 Uhr, UL 9, Raum E 25

Terminplan

 

ag modul ö i grundrechte

freitags von 8 bis 10 Uhr, Christian Djeffal, DOR 26, Raum 207

freitags von 8 bis 10 Uhr, Alexander Grabert, BE 1, Raum 140/142 

freitags von 10 bis 12 Uhr, Christian Djeffal, DOR 26, Raum 207

freitags von 10 bis 12 Uhr, Dr. Helmut Aust, BE 1, Raum E 44/46

__________________________________________________________________________________________________________________

10 751 europäisches und internationales investitionsrecht

Tillmann Rudolf Braun M.P.A./Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Dr. Steffen Hindelang, LL.M./LS Prof. Pernice

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Vorlesung, donnerstags von 18 bis 20 Uhr, UL 9, Raum E 14


Wintersemester 2010/11

 

Professor Nolte hatte im Wintersemester 2010/11 ein Forschungsfreisemester.

 

Völkerrecht in Theorie und Praxis (von Christian Djeffal, ergänzende LV zu den Völkerrechtsvorlesungen)

10 320 Staatsrecht mit Bezügen zum Völker- und Europarecht

Vorlesung, freitags 12 - 14 Uhr, UL 6, 2002
PD Dr. Roman Schmidt-Radefeldt
Die Rechtslage in der Bundesrepublik Deutschland wird nicht allein durch das nationale Recht bestimmt, sondern darüber hinaus durch das internationale Recht, das aus dem Völkerrecht und dem Europarecht besteht. Da Deutschland im Zuge der Globalisierung immer stärker mit anderen Staaten kooperiert, nimmt die Bedeutung dieser beiden eigenständigen Rechtsordnungen stetig zu. Die Veranstaltung "Öffentliches Recht - Grundkurses III" wird einen Überblick über die völkerrechtlichen und europarechtlichen Bezüge des Staatsrechts - insbesondere die Art. 23-26, 32 und 59 GG - geben. Es werden die Auswärtige Gewalt, die Integrationsermächtigungsnormen, die rechtlichen Vorraussetzungen für Deutschlands Mitarbeit in internationalen Organisationen und supranationalen Gemeinschaften sowie die internationale Vertretung der Bundesrepublik Deutschland behandelt werden. Zudem wird es um die Frage gehen, in welchem Verhältnis Völkerrecht und Europarecht zum nationalen Recht stehen und welches Recht im Konfliktfall vorgeht.

Klausurbesprechung - 11. April 2011

10 433 Klausur im Öffentlichen Recht 6

Universitätsrepititorium - Klausurenkurs (begleitend)
Klausur: Freitag, 04.02.2011, 9 - 14 Uhr, UL 6, 1115 (Kinosaal)
Besprechung: Montag, 07.02.2011, 12 - 14, UL9, 213

10 740 Völkerrecht - Grundprinzipien der Völkerrechtsordnung

Vorlesung,  donnerstags 10 - 12 Uhr, BE 1, E42
und donnerstags 16 - 18 Uhr, BE 1, E42
Prof. Dr. Gerd Seidel, Prof. Dr. Dr. h.c. Christian Tomuschat

10 741 Völkerrecht - Formen der zwischenstaatlichen Kooperation

Vorlesung,  donnerstags 10 - 12 Uhr, BE 1, E42
und donnerstags 16 - 18 Uhr, BE 1, E42
Prof. Dr. Gerd Seidel, Prof. Dr. Dr. h.c. Christian Tomuschat

Vorlesungsskript Tomuschat

Sommersemester 2010

10 613 Grenzfragen des Rechts 

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
(gemeinsam mit Prof. Dr. Schröder, Schwerpunkt 1 - Zeitgeschichte des Rechts)
Blockseminar, 22. - 24.06.2010 jeweils 14 - 18 Uhr, UL 9, E 13

nähere Informationen

10 746 International Security Law

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Vorlesung, montags von 8 bis 10 Uhr, UL 9, E 25
Die Veranstaltung wird in englischer Sprache gehalten.

annotierte Gliederung

 

10 747 Aktuelle Probleme des Völkerrechts (Kolloquium mit Praktikern)

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Kolloquium, montags von 10 bis 12 Uhr, UL 9, E 25

Terminplan

 

10 748 Seminar zum Völkerrecht (Blockseminar mit Exkursion)

"Völkerrechtliche Verträge im Wandel"
Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Blockseminar, Freitag, 18.06.2010 von 9 bis 17.30 Uhr
Blockseminar, Samstag, 19.06.2010 von 9 bis 17.30 Uhr
In der ersten Juniwoche findet eine Seminarexkursion zur UN nach Genf statt.

 

Wintersemester 2009/2010

 

10 320 Öffentliches Recht - Grundkurs III (Staatsrecht mit Bezügen zum Völker- und Europarecht)

Vorlesung, dienstags von 10 bis 12 Uhr, UL 6, Kinosaal (Raum 1115)

10 740 und 10 741 International Law - Constitutive Elements and Forms of Cooperation

Vorlesung, mittwochs von 10 bis 12 Uhr, BE 1, 140/142 und
donnerstags von 10 bis 12 Uhr, Raum BE 1, 144
Die Veranstaltung wird in englischer Sprache gehalten.

10 428 Klausur im Öffentlichen Recht 4

Klausur, Freitag, 11.12.2009 von 9 bis 14 Uhr, UL 9, HS 213
Klausurenbesprechung, Montag, 04.01.2010 von 12 bis 14 Uhr, UL 9, HS 213

10 509 - Philipp C. Jessup Moot Court

Moot Court, donnerstags ab 14.30 Uhr, UL 11, Raum 118b

Sommersemester 2009

 

10 728 - International Security Law

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Vorlesung, montags von 8 bis 10 Uhr, BE 1, Raum 144
Die Veranstaltung wird in englischer Sprache gehalten.

10 729 Aktuelle Fälle zum Völkerrecht (Kolloquium mit Praktikern)

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Kolloquium, montags von 10 bis 12 Uhr, BE 1, Seminarraum 144

Terminplan des Kolloquiums

10 730 Seminar zum Völkerrecht (Blockseminar mit Exkursion)

Seminar zu aktuellen Fällen im Völkerrecht
Schwerpunkt 6 - Recht der internationalenGemeinschaft und europäischen Integration
Blockseminar, Freitag, 19.06.2009 von 9 bis 17.30 Uhr, UL 9, Raum 3119
Blockseminar, Freitag, 26.06.2009 von 9 bis 17.30 Uhr, UL 9, Raum E14

Ablaufplan der Exkursion

Terminplan des Seminars

Wintersemester 2008/2009

10 180 - Öffentliches Recht - Grundkurs III

Grundzüge des Europa- und Völkerrechts und seine Bezüge zum Staatsrecht
Vorlesung, dienstags von 14 bis 16 Uhr, Raum UL 6, Audimax

Klausuren GKIII Öffentliches Recht:

Ausgabe: Mi., 15.04.2009 um 11:45 Uhr, UL 6, Kinosaal (1115), im Anschluss an die Vorlesung 10 320 Allgemeines Verwaltungsrecht und Staatshaftungsrecht bei Prof. Battis
Besprechung: Mi., 22.04.2009 um 10:00 Uhr, UL 6, Kinosaal (1115), in der Vorlesung bei Prof. Battis
Remonstrationsfrist ab Besprechungstermin

10 720 und 10 721 - International Law - Constitutive Elements and Forms of Cooperation

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration
Vorlesung, mittwochs von 10 bis 12 Uhr, BE 1, Raum E 42 und donnerstags, von 10 bis 12 Uhr,BE 1, Raum 144.
Die Veranstaltung wird in englischer Sprache gehalten.

10 509 - Philipp C. Jessup Moot Court

Moot Court, donnerstags ab 14.30 Uhr, UL 11, Raum E14

 Informationen zum aktuellen Moot Court

Sommersemester 2008

10 571 - Recht der Internationalen Organisationen

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration - fakultativer Teil
ohne Studienarbeit, Vorlesung, montags von 8 bis 10 Uhr, Raum BE 1, 144

10 572 - Kriegs- und Kriegsverhütungsrecht

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration - fakultativer Teil
ohne Studienarbeit, Vorlesung, montags von 10 bis 12 Uhr, Raum BE 1, 326

10 573 - Aktuelle Entwicklungen im Völkerrecht mit Bezug zu Studienarbeiten

Schwerpunkt 6 - Recht der internationalen Gemeinschaft und europäischen Integration - fakultativer Teil
mit vorheriger Studienarbeit, Blockseminar

10 382 - Universitätsrepetitorium im Öffentlichen Recht und Völkerrecht

Bezüge zum Völker- und Europarecht
Repetitorium am 16.4., 17.4., 23.4. und 24.4.2008, jeweils von 8 bis 12 Uhr in Raum UL 6, 2002